Therapieangebote

Ärztlich verordnete Therapien werden von der Grundversicherung aller Krankenkassen übernommen.
Kosten der Kurse siehe bei der Kursausschreibung.
Die Kosten für Selbstzahler richten sich nach den Tarifen der Krankenkasse und der Therapiedauer.

Therapie:

- Rückengymnastik
- Rückenergonomie
- Heilgymnastik
- Manuelle Therapie (Rücken und Extremitäten)
- Lymphdrainage
- Akupressurmassage
- Fussreflexzonentherapie
- Triggerpunkt Therapie
- Instruktion von Heimübungen
- Trainingsinstruktion
- Rehabilitation nach Operationen
- Neurologische Therapie bei MS oder nach Schlaganfall
- Domizilbehandlungen

 

 

- Neu: Mit sehr gutem Erfolg wende ich auch die Methode Medi-Taping an. Eine ausgezeichnete Methode um kurzfristig Schmerzen zu behandeln bei jungen und alten Sportlern. Hervorragend einsetzbar bei der Nachbehandlung von Operationen, um Ödeme zu therapieren oder Narbengebiete weicher zu machen und allgemein verklebtes Bindegewebe zu mobilisieren.

 

Eine ideale Ergänzung bei Gelenksbeschwerden, z.B. Knieschmerzen auch nach einer Operation, ist das Flossing, ein sehr straffes Einwickeln des Gelenks zur Mobilisation des Bindegewebes.

 

Um eine Behandlung zu vervollständigen und die Einwirkungszeit zu verlängern setze ich auch Crosstapes, Gittertapes ein, die eine Wirkung ähnlich einer Dauerakupunkturnadel haben.